Eigenkapitalquote

Die Eigenkapitalquote (engl. equity ratio) ist das Verhältnis von Eigenkapital zum Gesamtkapital (Bilanzsumme).

Die folgende Tabelle enthält Aktien mit positiven Levermann-Score, die im letzten Geschäftsjahr eine Eigenkapitalquote von mehr als 50 % aufwiesen.

Aktien mit hoher Eigenkapitalquote

Aktualisiert am: Fr, 19.02.2021
Aktie Eigenkapitalquote
UnitedHealth 100,00 %
Facebook 80,53 %
Monster Beverage 78,97 %
NVIDIA 70,48 %
Fastenal 68,94 %
Electronic Arts 67,14 %
Netease 65,14 %
Regeneron Pharmaceuticals 64,24 %
Cadence Design Systems 62,64 %
Adobe 54,62 %
Intel 52,93 %
Geberit 50,98 %
ASML Holding N.V. 50,85 %
Mit einer Premium-Mitgliedschaft erhältst Du Zugriff auf Analysen für 6047 weltweite Aktien. Darunter sind 112 weitere Aktien, die im letzten Geschäftsjahr eine Eigenkapitalquote von mehr als 50 % hatten.

Erklärungen

Levermann-Score

Der Levermann-Score basiert auf der Levermann-Strategie, die von der ehemaligen Fondsmanagerin Susan Levermann in ihrem Buch "Der entspannte Weg zum Reichtum" beschrieben wurde.

Der Levermann-Score besteht aus 13 messbaren Kriterien, die statistisch auf überdurchschnittliche Performance in der Zukunft hingewiesen haben.

Diese 13 Kriterien werden zu einem Punktescore zusammen addiert, anhand dessen die folgenden Kauf- und Verkaufentscheidungen gemacht werden:

 
= Kaufen
 
= Halten
 
= Verkaufen