Grammer Aktie

ISIN
DE0005895403
Symbol
GMM
Index
CDAX
Sektor
Autoindustrie
Industrie
Autozulieferer

Aktienkurs

18,40 EUR -1,40 (7,07 %) 1 M. -7,80 (29,77 %) 6 M. -1,50 (7,54 %) YTD +0,70 (3,95 %) 1 J. -15,38 (45,53 %) 3 J. -27,91 (60,27 %) 5 J. +6,03 (48,75 %) 10 J.
Xetra, Schlusskurs Do, 02.12.2021 +0,15 (0,82 %)
ISIN
DE0005895403
Symbol
GMM
Index
CDAX
Sektor
Autoindustrie
Industrie
Autozulieferer

Kennzahlen

Marktkapitalisierung 274,17 Mio. EUR
Enterprise Value 657,79 Mio. EUR
KGV (TTM) KGV 34,44
EV/Sales (TTM) EV/Sales 0,34
KUV (TTM) KUV 0,14
KBV (TTM) KBV 0,85
Dividendenrendite 4,08 %
Letzte Dividende (FY19) 0,75 EUR
Umsatzwachstum (TTM) Umsatzwachstum 13,73 %
Umsatz (TTM) Umsatz 1,92 Mrd. EUR
EBIT (Operatives Ergebnis TTM) EBIT 0,07 Mio. EUR
Free Cashflow (TTM) Free Cashflow -11,40 Mio. EUR
Cashbestand 89,84 Mio. EUR
EPS (TTM) EPS 0,53 EUR
Mehr anzeigen

Finanzdaten von Grammer

Gewinn- und Verlustrechnung GuV | Bilanz | Cashflow


Quartal TTM Jährlich
Sep. '21
+/-
%
1.918
14 %
100 %
- Direkte Kosten 1.733
12 %
90 %
185
40 %
10 %
- Vertriebs- und Verwaltungskosten 99
3 %
5 %
- Forschungs- und Entwicklungskosten -
-
-
86
140 %
4 %
- Abschreibungen 86
2 %
4 %
EBIT (Operatives Ergebnis) EBIT 0
100 %
0 %
Nettogewinn 8
118 %
0 %

Angaben in Millionen EUR.

News

marktEINBLICKE
mehr als 2 Jahre alt
Grammer-Aktie: Wichtiger Hoffnungsschimmer
Als wären die Zeiten für Autohersteller und Autozulieferer nicht schon herausfordernd genug. Dem Spezialisten für Fahrzeuginnenausstattungen, Grammer, aus der eigentlich beschaulichen Oberpfalz reichten diese Zukunftsaufgaben offenbar nicht.

Was macht Grammer?

Die Grammer AG entwickelt und fertigt Komponenten und Systeme für die Pkw-Innenausstattung sowie Fahrer- und Passagiersitze für Offroad-Fahrzeuge, Lkw, Busse und Bahnen. Sie ist in den folgenden Segmenten tätig: Automotive, Sitzsysteme und Zentrale Dienste. Das Segment Automotive liefert Kopfstützen, Armlehnen und Mittelkonsolensysteme an Automobilhersteller und Systemlieferanten der Automobilindustrie. Das Segment Seating Systems entwickelt und produziert Fahrer- und Passagiersitze für Landwirtschafts- und Baufahrzeuge, Gabelstapler, Lastwagen, Busse und Bahnen. Das Segment Zentrale Dienste nimmt konzernübergreifende Funktionen in den Bereichen Finanzcontrolling, Unternehmenskommunikation, Beschaffung, Produktentwicklung, Betrieb, Finanzen, internes Controlling, Investor Relations, Marketing-Informationstechnologie, Personalwesen, Rechnungswesen und Recht wahr. Das Unternehmen wurde 1989 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Amberg, Deutschland.

Weitere Stammdaten

Hauptsitz
Deutschland
CEO
Thorsten Seehars
Mitarbeiter
N/A
Gegründet
1989
Webseite

aktien.guide Premium

Mit dem Premium Zugang erhältst Du sämtliche Funktionen von aktien.guide uneingeschränkt und für 6549 weltweite Aktien – auf komplett werbefreien Seiten.

Mehr erfahren