News

High-Growth-Investing - Eine neue Strategie zum Finden der besten Wachstumsaktien

9.11.2018

Heute ist ein grosser Tag für aktien.guide. Die Levermann Strategie wird ab sofort um die High-Growth-Investing (HGI) Strategie zum Finden herausragender Wachstumsaktien ergänzt.

Die Umsetzung der High-Growth-Investing Strategie auf aktien.guide erfolgt zusammen mit Stefan Waldhauser, dem Erfinder der Strategie. Stefan ist professioneller Investor, Blogger und Unternehmer. Er betreut mit dem High-Tech Stock Picking wikifolio und dem Digital Leaders Fund sehr erfolgreiche Investment-Produkte mit dem Fokus auf Unternehmen, die vom digitalen Wandel profitieren oder diesen besonders gut umsetzen. Es ist ihm aber auch ein Anliegen sein Wissen in seinem High-Growth-Investing Blog weiterzugeben. Unsere Zusammenarbeit auf aktien.guide ist nun der nächste konsequente Schritt mit dem Ziel die Aktienkultur zu fördern und dem Privatinvestor ein leicht verständliches Tool zur Verfügung zu stellen, um selbstbestimmt investieren zu können. Stefan wird das Analyse-Tool auf aktien.guide eng mit aufschlussreichen Artikeln auf seinem Blog begleiten.

Wer sich schon mal die Levermann Analysen für die herausragenden Wachstumsaktien der letzten Jahre, wie Amazon, Facebook oder Alphabet, angeschaut hat, der weiss, dass die Levermann-Strategie nicht sehr gut geeignet ist, um diese zu identifizieren. Die High-Growth-Investing Strategie ist daher eine ideale Ergänzung zur Levermann Strategie, da sie eine Reihe von Kennzahlen nutzt, die vor allem dazu geeignet sind, diese schnell wachsenden herausragenden Unternehmen zu finden - selbst wenn diese noch nicht profitabel sind. Wie sie genau funktioniert, erfährst du unter folgendem Link:

Die High-Growth-Investing Strategie



Änderungen im DAX, MDAX, SDAX und TecDAX

29.09.2018

Die Deutsche Börse hat auf den 24. September 2018 Veränderungen in der Zusammensetzung der wichtigsten deutschen Indizes vorgenommen. Die Aktien der Wirecard AG wurden in den DAX aufgenommen und haben dort die Aktien der Commerzbank AG ersetzt. Diese ist in den MDAX gewechselt.

Im Rahmen dieser Anpassung gab es einige grundlegende Änderungen. Die bestehende Trennung nach den Segmenten Tech und Classic wurde aufgehoben. Unternehmen im DAX, die den Technologie-Sektoren zugeordnet sind, können nun auch in den TecDAX aufgenommen werden. Werte aus dem TecDAX können gleichzeitig auch im MDAX und SDAX notieren.

Außerdem wurde im Rahmen dieser Änderung der MDAX auf 60 Werte und der SDAX auf 70 Werte vergrößert. Der TecDAX besteht weiterhin aus 30 Konstituenten.

Weitere Infos: https://www.dax-indices.com/document/News/2018/September/180905_Press%20release_Indexwechsel_DE.pdf

Alle Änderungen auf einen Blick: https://www.dax-indices.com/document/News/2018/September/Indizes%20Veränderung%2005092018%20DE.pdf

Alle Anpassungen wurden bereits auf aktien.guide vorgenommen.





Levermann-Analysen für den Hang Seng

07.08.2018

Ab sofort findet man die Aktien des Hang Seng auf aktien.guide. Der Hang Seng Index (HSI) ist der führende Aktienindex in Hong Kong und einer der wichtigsten in Asien. Damit ist nun auch China - die zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt - auf aktien.guide vertreten.

Die Analysen werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Levermann-Analysen für den amerikanischen NASDAQ Composite

03.07.2018

Der Nasdaq Composite ist der größte Aktienindex an der NASDAQ. In ihm sind über 3.000 Unternehmen gelistet, die überwiegend aus dem Technologiesektor stammen. Die Amerikaner geben den weltweiten Takt für die digitale Transformation an. Es befinden sich sehr spannende technologische Wachstumswerte im Nasdaq Composite, die es nicht in den NASDAQ-100 oder S&P 500 geschafft haben. Mit der Aufnahme des Nasdaq Composite auf aktien.guide ist die amerikanische Technologieführerschaft im Bereich digitale Transformation nun zufriedenstellend abgedeckt.

Die Bereitstellung der Analysen für den NASDAQ Composite ist Teil des aktien.guide Premium-Paketes.

Levermann-Analysen für den amerikanischen NYSE Composite

23.06.2018

Die New York Stock Exchange (NYSE), auch unter dem Namen Wall Street bekannt, ist die größte Wertpapierbörse der Welt. Die Marktkapitalisierung aller an der New York Stock Exchange gelisteten Unternehmen betrug 2016 19.223 Milliarden US-Dollar, womit sie die größte Börse der Welt ist.

Viele Unternehmen, die führende Rollen in der digitalen Transformation einnehmen, sind an der NYSE gelistet, schaffen es aber noch nicht in den S&P 500 oder NASDAQ-100. Daher wurde das aktien.guide Universum um über 1300 weitere Aktien aus dem NYSE Composite erweitert, der alle an der NYSE gelisteten Aktien enthält.

Die Bereitstellung der Analysen für den NYSE Composite ist Teil des aktien.guide Premium-Paketes.

Levermann-Analysen für den schwedischen OMXS30

12.06.2018

Ab sofort analysiert aktien.guide nun auch alle Aktien des schwedischen Leitindex OMXS30.

Der OMXS30 enthält die 30 grössten und liquidesten Titel, die an der Stockholmer Börse OMX gelistet sind. Im Gegensatz zum DAX handelt es sich um einen Kursindex, d.h. Dividenden fliessen nicht in die Kurse ein.

Schweden ist zwar ein Land der Europäischen Union, hat aber seine Währung - die Schwedische Krone - behalten. Man muss also als Deutscher oder Österreicher das Währungsrisiko berücksichtigen.

Achtung: Das Levermann-Kriterium 8 - die Gewinnrevision - kann erst nach 4 Wochen vollständig korrekt berechnet werden, da vorher noch nicht ausreichend historische Daten vorliegen.

Die Bereitstellung der Analysen für den OMXS30 bleibt bis auf weiteres kostenlos.