Target und Walmart Aktienanalyse: Sind die Supermarktketten nach den Kursrückgängen ein Kauf?

08.06.2022 | Carsten Dreyer

Target Walmart Aktienanalyse

In den USA sind die beiden größten Supermarktketten Walmart (ISIN US9311421039) und Target (ISIN US87612E1064). Nach enttäuschenden Quartalszahlen mussten beide Unternehmen ihre Gewinnprognosen für das laufende Jahr verringern. Grund genug den Aktien eine Aktienanalyse zu widmen. Bei der Target Aktie brach der Gewinn pro Aktie (EPS) um fast 50 Prozent ein.

Target Aktienkurs

Bei der Walmart Aktie geht ebenfalls von einem Rückgang im EPS für das aktuelle Geschäftsjahr aus. Seit der Meldung der Quartalszahlen haben beide Aktien trotz des soliden Geschäftsmodells stark korrigiert.

Walmart Aktienkurs

Sind die Aktien der US-Supermarktketten Target und Walmart nun ein Kauf? Die folgende Aktienanalyse soll beide Unternehmen einander gegenüberstellen und die Frage beantworten, ob nicht etwa die Costco Wholesale Aktie (ISIN US22160K1051) für Investoren interessanter sein könnte.

Das Wichtigste in Kürze
  • Die zwei größten Supermarktketten der USA
  • Kurs-Umsatz-Verhältnisse unter 1
  • Beide Unternehmen steigern seit über 25 Jahren die Dividende

Unternehmensprofile Target und Walmart - Discounter im Wandel der Digitalisierung

Unternehmensprofil Target

Zu Target gehören aktuell fast 2.000 Filialen, die sich auf alle 50 Bundesstaaten der USA verteilen. Hauptsitz von Target liegt in Minneapolis (Minnesota). Dort wurde 1962 der erste Target-Shop unter dem Namen The Dayton Company eröffnet wurde.

CEO und Chairman ist seit 2014 Brian Cornell. Unter ihm konnte Target einen beeindruckenden Wandel vollziehen.Target Store

Quelle: Target Website

Cornell führte Target mit hohen Investitionen in den Bereichen Digitalisierung, Supply Chain und Weiterentwicklung der Mitarbeiter zum zweitgrößten Retailer der USA. Seine Priorität lag auf der Entwicklung der Einkaufsmöglichkeiten über das Internet, weshalb unter ihm Target einen Wandel von einer reinen Supermarktkette hin zu einem Hybrid aus e-Commerce Unternehmen und Discounter vollzog. Mit dem Unternehmen Shipt wurde 2017 auch ein Lieferdienst aufgekauft, sodass Target heute seinen Kunden die Bestellungen nach Hause liefern kann.

Target Aktie Finanzdaten 2021

Quelle: Target Aktie Finanzdaten 2021

Heute ist Target die zweitgrößte Supermarktkette der USA (gemessen an der Marktkapitalisierung) mit einem Jahresumsatz im Geschäftsjahr 2021 von über 100 Mrd. Dollar.


Unternehmensprofil Walmart

Walmart wurde ebenfalls 1962 gegründet. Sam Walton eröffnete in Rogers, Arkansas die erste Filiale. Das Motto von Walmart ist es seit der Gründung die niedrigsten Preise anzubieten. Bereits 1970 ging Walmart an die Börse. Über die vergangenen Jahrzehnte baute Walmart sein Netzwerk an Shopping-Centern auch über die Grenzen der USA hinaus weiter aus. Im Jahr 1983 eröffnete Sam Walton die erste Sam’s Club Filiale.Walmart Store

Quelle: Walmart Website

Diese Warenhäuser mit verringertem Produktangebot können nur mit einer Jahresmitgliedschaft genutzt werden. Dafür bekommen die Kunden das Angebot an Waren zu deutlich verringerten Preisen. Zu Sam’s Club gehören heute 600 Warenhäuser.


Ebenfalls 1983 mit dem gleichen Geschäftsmodell wurde auch das erste Costco Warenhaus eröffnet.


Heute ist Walmart in 24 Ländern vertreten, darunter auch in Kanada, Mexiko, China und sogar Indien. Seit 2014 führt Doug McMillon den Supermarkt Riesen als CEO. Walmart baute sein Angebot an digitalen Shopping Möglichkeiten in den Jahren nach seinem Amtsantritt weiter aus. In den vergangenen Jahren wurden verschiedene Onlineshops aufgekauft und mit Walmart Pay wurde eine digitale In-Store Bezahlmöglichkeit geschaffen.

Größter Arbeitgeber der Welt

Aktuell beschäftigt Walmart weltweit über 2,3 Millionen Mitarbeiter und betreibt über 10.500 Shops. Target kommt mit circa 400.000 Beschäftigten auf den 14. Platz und die Konkurrenten Kroger und Costco auf den 8. Platz mit 500.000 Mitarbeitern bzw. auf den 37. Platz mit 288.000 Beschäftigten.

Walmart Aktie Finanzdaten 2021

Quelle: Walmart Aktie Finanzdaten 2021

Im Geschäftsjahr 2021 hatte Walmart einen Jahresumsatz von über 570 Mrd. Dollar. Des Weiteren erwirtschaftete Walmart einen Nettogewinn von fast 14 Mrd. Dollar (2 Prozent Nettogewinnmarge).




Target und Walmart Quartalszahlen 2022

Umsatzverteilung der Target Aktie

Da Walmart auch außerhalb der USA operiert, sind die Umsätze entsprechend diversifizierter als beim Konkurrenten Target. Bei Target beschränken sich die 1.931 Filialen ausschließlich auf die USA.

Deshalb gibt Target seine Umsatzverteilung nur nach den Warenarten an. Die Verteilung ist nahezu ausgeglichen, wie das folgende Schaubild zeigt.Umsatzverteilung Target

Quelle: Target Jahresbericht 2021

Die rund 105 Mrd. Dollar Umsatz für das Geschäftsjahr 2021 verteilen sich auf fünf Bereiche:

  1. Beauty & Household
  2. Food & Beverage
  3. Home Furnishings & Décor
  4. Apparel & Accessories
  5. Hardlines

Der Bereich Beauty & Household (Drogerie) macht mit 26 Prozent den größten Anteil aus. Der kleinste Bereich Apparel & Accessories (Kleidung und Zubehör) ist mit 17 Prozent nicht viel kleiner. Auf 20 Prozent kommt der Bereich Food & Beverage (Essen & Getränke) und die Bereiche Home Furnishings & Décor (Einrichtung & Dekoration) und Hardlines (z.B. Elektrogeräte) machen 19 und 18 Prozent von Targets Gesamtumsatz aus.

Umsatzverteilung der Walmart Aktie

Bei Walmart unterscheidet sich die Verteilung ein wenig. Walmart beginnt zunächst sich nach Ländern und unterschiedlichen Shopping-Centern aufzugliedern.

Umsatzverteilung der Walmart Aktie

Quelle: Walmart

Von den 572 Mrd. Dollar Jahresumsatz im Geschäftsjahr 2022 (endete 31.01.2022) entfällt mit fast 70 Prozent auf Walmart U.S. der größte Umsatzanteil.

Die 600 Sam’s Club Warenhäuser kommen auf 13 Prozent Anteil und der Sektor International auf 18 Prozent.

Walmart unterteilt für Walmart U.S. und Sam’s Club seine Umsätze des Weiteren nach vier Warenarten:

  1. Grocery
  2. General Merchandise
  3. Healthcare
  4. Other Categories

Der Bereich Grocery (allgemeine Lebensmittel) macht dabei seit Jahren mit 56 Prozent mehr als die Hälfte des Umsatzes von Walmart U.S. aus. Die Healthcare Produkte machen immerhin 11 Prozent aus und auf rund ein Drittel kommt mit 32 Prozent der Sektor General Merchandise (allgemeine Handelswaren). Noch 1 Prozent entfällt auf nicht unter den ersten drei Kategorien genannte Produkte (Other Categories).

Target Aktie Quartalszahlen 2022

Warum die Target Aktie am Tag der Meldung der Quartalszahlen um über 25 Prozent einbrach, lässt ein Blick auf die Zahlen bereits schnell erahnen:

Der Umsatz konnte um rund 4 Prozent auf 25,17 Mrd. Dollar gesteigert werden - die einzige positive Nachricht. Der Rohertrag sank um 14 Prozent auf 6,1 Mrd. Dollar und das Betriebsergebnis (EBIT) brach sogar um 48 Prozent auf circa 1,4 Mrd. Dollar ein. Noch schlechter sah der Nettogewinn aus, der um 52 Prozent zurückging auf nur noch 1 Mrd. Dollar.

Target Aktie Quartalszahlen 2022

Quelle: Target Aktie Quartalszahlen 2022

Als Lichtblick im Analysten-Call wurde vom Target-Management die 18 prozentige Umsatzsteigerung mit den Eigenmarken genannt. Ebenfalls positiv herausgestellt wurde eine Steigerung der Same-Day-Services.


Walmart Aktie Quartalszahlen 2022

Die Quartalszahlen von Walmart sehen im Vergleich zu Target etwas besser aus. Den Umsatz konnte Walmart um zwei Prozent steigern und die Rohmarge sank nur um ein Prozent. Allerdings ging das EBIT um 28 Prozent zurück und der Nettogewinn um 25 Prozent.

Walmart Aktie Quartalszahlen 2022

Quelle: Walmart Aktie Quartalszahlen 2022

Als Hauptgründe für den Rückgang der Profitabilität nannte Doug McMillon im Analysten-Call zunächst zu hohe Personalkosten. Aufgrund der drohenden Ausfälle durch die Omikron-Variante wurden mehr Mitarbeiter eingestellt, die mögliche Ausfälle kompensieren sollten. Da jedoch weniger Personal als erwartet ausfiel, musste Walmart mehr Mitarbeiter beschäftigen. Des Weiteren sind erhöhte Inventarkosten sowie gesteigerte Logistikkosten Hauptgründe für die sinkende Profitabilität.

Target Aktie und Walmart Aktie Prognose 2022

Bei Walmart geht man von einem Umsatzwachstum von vier Prozent für das laufende Geschäftsjahr 2022 aus. Da man die Beteiligungen in Großbritannien und Japan verkauft hat, würde man auf circa fünf Prozent mit den Verkaufserlösen aus diesen Geschäften kommen. Der Gewinn je Aktie (EPS) soll allerdings um circa ein Prozent zurückgehen.

Bei Target musste das Management seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr deutlich verringern. Die EBIT-Marge soll nur noch bei circa sechs Prozent liegen, im Vergleich zu acht Prozent im Vorjahr. Die Umsatz-Prognose beinhaltet laut Target eine Steigerung im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich.

Wichtige Kennzahlen aus der Dividenden Strategie

Weder Target noch Walmart kommen in der Dividenden-Analyse des aktien.guide auf die Mindestzahl von 12 Punkten, um sich für einen Platz unter den Topscorern zu qualifizieren. Dennoch weisen beide Unternehmen seit über 25 Jahren gesteigerte Dividenden aus, wodurch sie den Titel Dividenden-Aristokraten bekommen.

Sollte der Aktienkurs der beiden weiter nachgeben, steht einem Sprung in die Topscorer-Liste, wenig im Weg.

Target Aktie Dividenden

Quelle: Target Aktie Dividenden

Target kommt auf immerhin 11 Punkte und kommt aufgrund der niedrigen Dividendensteigerungen von unter 8 Prozent in den letzten 5 Jahren und der aktuell niedrigen Dividendenrendite von 2 Prozent nicht auf 12 Punkte.


Walmart Aktie Dividenden

Quelle: Walmart Aktie Dividenden

Walmart kommt nur auf 9 Punkte, weil sowohl die Steigerungen zu gering sind (1 Punkt) und die aktuelle Dividendenrendite von 1,71 Prozent zu niedrig ist keine Punkte bedeuten. Beide Unternehmen können beim durchschnittlichen Payout-Ratio der letzten 3 Jahre und bei der Kontinuität der Dividendensteigerungen jeweils dreifach punkten.


Bewertung der Target und der Walmart Aktie

Gemessen am aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) haben beide Unternehmen unterschiedliche Tendenzen. Target scheint mit einem aktuellen KGV von unter 14 und einem erwarteten KGV von unter 12 unterbewertet. Walmart sieht im Vergleich mit einem aktuellen KGV von fast 28 und einem erwarteten KGV von 21 teuer aus. Gemessen am EV/FCF-Verhältnis können beide Unternehmen als teuer angesehen werden.

Target und Walmart Aktie Bewertung

Quelle: Target und Walmart Aktie Bewertung

Walmart kommt auf einen Wert von über 133 und Target auf fast 44. Problem beider Unternehmen ist der deutlich gesunkene Free Cashflow.

Cashflows von Target und Walmart

Quelle: Cashflows von Target und Walmart

Auf Sicht der letzten 12 Monate (TTM) ist bei beiden Unternehmen der operative Cashflow um jeweils über 40 Prozent gesunken. Der Free Cashflow ist auf TTM-Basis bei Target um 73 Prozent und bei Walmart sogar um 85 Prozent eingebrochen. Hintergrund hierfür sind die gesteigerten Transport- und Personalkosten, sowie die erhöhten Lagerbestände.

Diese Umstände können sich in den kommenden Quartalen auch wieder zum Positiven verändern, was auch das EV/FCF-Verhältnis wieder verringern sollte.

Vergleich mit der Costco Wholesale Aktie


Der Vergleich mit der Warenhaus-Kette Costco sieht für Walmart und Target wie folgt aus.Die gemeldeten von Quartalszahlen von Costco lassen Investoren ein wenig staunen, wenn man an die Zahlen von Target und Walmart denkt.

COSTCO Aktie Quartalszahlen

Quelle: COSTCO Aktie Quartalszahlen

Costco meldet einen Anstieg des Umsatzes von 16 Prozent auf fast 52,6 Mrd. Dollar im Vergleich zum Vorjahr. Anders als bei Walmart und Target sind die Margen bei Costco Wholesale nicht gesunken! Der Bruttoertrag lag sechs Prozent höher und das operative Ergebnis konnte um vier Prozent gesteigert werden. Der Nettogewinn wurde um beeindruckende 11 Prozent gesteigert.

Bei der Suche nach Erklärungen für diese beeindruckende Performance im Vergleich zu der Peer-Group findet man im Analysten Call ein paar Antworten:

Costco schafft es einerseits gestiegene Kosten an die Verbraucher weiterzugeben. Doch dies alleine erklärt die Steigerung des Nettogewinns nicht. Costco hat außerdem durch eine hausinterne Transportabteilung die Möglichkeit einerseits seine eigenen Supply-Chain Kosten so niedrig wie möglich zu halten. Andererseits kann Costco im Bereich der Distributionslogistik zum Beispiel die gestiegenen Treibstoffpreise an die Kunden weiterreichen.

Die Costco Aktie hat deshalb auch die höchste Bewertung der drei Aktien, wenn man das KGV betrachtet, das bei 37 liegt.

Costco Wholesale Aktie Bewertung

Quelle: Costco Wholesale Aktie Bewertung

Das EV/FCF-Verhältnis liegt mit fast 51 zwischen dem von Walmart und Target. Allerdings sollte man auch die folgenden Positionen berücksichtigen.

Vergleich Costco Aktie | Target Aktie | Walmart Aktie

Quelle: Vergleich Costco Aktie | Target Aktie | Walmart Aktie

Costco kann aktuell gesteigerte Kosten an seine Kunden weitergeben, das sowohl der Anstieg des Bruttoertrages als auch des operativen Ergebnisses zeigt und hält sich außerdem mit großen Investitionen zurück. Während Target seine Investitionen um über 60 Prozent gesteigert hat und Walmart mit einer 35 prozentigen Steigerung ebenfalls aktuell viel Geld investiert, liegt Costco mit einem Anstieg von nur elf Prozent in diesem Bereich deutlich hinter den beiden Konkurrenten. Dieser Wert bedeutet allerdings nicht, dass Costco sein Geschäft nicht weiter ausbaut. Im Analysten Call wurden 24 Neueröffnungen vermeldet, darunter auch ein neues Warenhaus in Neuseeland.


Risiken bei einem Investment in Target und Walmart

Target und Walmart sind die beiden größten Supermarktketten der Vereinigten Staaten. Allerdings schaffen es beide Unternehmen aktuell nicht die gesteigerten Produktionskosten an die Endverbraucher weiterzureichen. Hier liegt das Problem einer Discounter-Kette. Kunden erwarten niedrige Preise und suchen bei erhöhten Preisen nach Alternativen. Da die Anzahl der Mitbewerber hoch ist, stehen die US-Retailer vor einem Inflationsproblem, das im Laufe des Jahres noch größer werden könnte. Die Meldungen der nächsten Quartalszahlen im August werden Aufschluss darüber liefern können, ob gestörte Lieferketten und erhöhte Erzeugerpreise die Margen weiter verringern.


Fazit zur Walmart und Target Aktie

Walmart und Target sind im aktuellen Umfeld keine sicheren Häfen für Investoren, da sie ihre erhöhten Kosten nicht in vollem Umfang an die Endverbraucher weiterreichen können und diese Problematik die Profitabilität verringert. Dies haben die jüngsten Quartalszahlen deutlich belegt.

Allerdings könnten sich mit einem entsprechend langen Anlagehorizont im Laufe des Jahres bei beiden Unternehmen Einstiegsmöglichkeiten bieten, da beide Unternehmen aus dem US-Einzelhandel nicht wegzudenken sind und die seit über 25 Jahren jährlich gesteigerten Dividenden beide Unternehmen zusätzlich attraktiv machen.

Für Target sprechen die bis zuletzt höheren Margen, die sich unter anderem auf die Eigenmarken zurückführen lassen. Walmart hat als größte Supermarktkette der Welt aufgrund der Größe und Reichweite einen ökonomischen Burggraben und kann Skaleneffekte nutzen.

Mit Costco haben Target und Walmart einen starken Konkurrenten, der allerdings auch eine entsprechend hohe Bewertung aufweist.



Wenn Du wöchentlich neue Investmentideen und kostenlose Aktienanalysen, die nach der Levermann-, High-Growth-Investing- oder Dividenden-Strategie ausgewählt wurden, per E-Mail bekommen möchtest, dann kannst Du jetzt unseren kostenlosen aktien.guide Newsletter abonnieren.

Der Autor und/oder mit dem aktien.guide verbundene Personen oder Unternehmen besitzen oder können Anteile von Target und/oder Walmart besitzen. Dieser Beitrag stellt eine Meinungsäußerung und keine Anlageberatung dar. Bitte beachte die rechtlichen Hinweise.


Carsten Dreyer copy 3.jpg

Autor: Carsten Dreyer

Carsten Dreyer hat Wirtschaftswissenschaften studiert und ist hauptberuflich als Kaufmann bei einem Logistikunternehmen tätig. Seit dem Studium ist er begeistert von der Börse. Hier bringt er seine Leidenschaft für Aktienanalysen als Gastautor für den aktien.guide ein.