Hims and Hers Aktienanalyse: Das bessere Teladoc?

21.06.2022 | Lukas Langer

Hims & Hers Health Aktienanalyse

Heute wollen wir eine weitere Tech-Aktie beleuchten, die es durch signifikante Kursverluste in die HGI Topscorer geschafft hat. Die Rede ist von der Hims und Hers Aktie (ISIN: US4330001060), einer Telehealth-Plattform im Stile von Teladoc (ISIN: US87918A1051) oder auch Amwell (ISIN: US03044L1052).

Das Unternehmen kam zu Beginn des Jahres 2021 durch einen SPAC von Oaktree Capital an die Börse. Seitdem gab es für den Börsengang ein wildes Auf und Ab – wobei das “Ab” deutlich überwiegte. Kostete die Hims & Hers Aktie in der Spitze bis zu 24 US Dollar, sind es derzeit gerade noch 4 US Dollar. Anleger mussten in den vergangenen Monaten also einen Kursverlust von mehr als 83 Prozent hinnehmen, falls sie zum Hoch gekauft haben.

Hims & Hers Health Aktienkurs

Im Gegensatz zum Aktienkurs konnte das Umsatzwachstum in letzter Zeit jedoch deutlich anziehen. Im Gesamtjahr 2021 wuchsen die Umsätze um knapp 83 Prozent im Vergleich zum sehr erfolgreichen Vorjahr, wo bereits 80 Prozent Wachstum erzielt wurden.

Im ersten Quartal 2022 konnte Hims and Hers diese Zahlen mit einem Umsatzwachstum von 94 Prozent sogar noch toppen. Trotz derzeit noch fehlender Profitabilität ist Hims and Hers also ein echtes High-Growth Unternehmen, das einen genaueren Blick verdient.

Ist das Unternehmen durch die horrenden Kursverluste bei gleichzeitig hohem Wachstum nun zum echten Schnäppchen geworden? Wie sieht es mit Hims and Hers Weg zur Profitabilität aus? Und ist es nicht viel zu risikoreich, in Zeiten galoppierender Inflation und steigender Zinsen in ein kleines, verlustreiches Unternehmen zu investieren? Diese Fragen sollen in der Hims and Hers Aktienananlyse geklärt werden.

Das Wichtigste in Kürze
  • Eines der größten und bekanntesten Unternehmen im Telehealth Sektor.
  • Bisher unprofitabel, weist aber starkes Wachstum auf.
  • Hims and Hers hat hohe Bruttomargen und eine wiederkehrende Erlösstruktur auf – jedoch werden Aktionäre aktuell stark verwässert.

Unternehmensprofil & Geschäftsmodell von Hims and Hers

Das Geschäftsmodell von Hims and Hers ist ziemlich schnell zusammengefasst. Das Unternehmen sieht sich als Dienstleister von Gesundheitspflege. Ähnlich wie das Unternehmen Teladoc oder auch Amwell International bietet Hims digitale Video-Sprechstunden mit Ärzten an und stellt eine innovative Plattform bereit. Im Unterschied zu diesen Unternehmen legt Hims seinen Fokus auf Krankheiten oder Bereiche, deren Besprechung Face-to-Face im wirklichen Leben für den Betroffenen unangenehm sein könnte. Niemand redet gerne darüber, dass er sich beim letzten sexuellen Kontakt eine Krankheit eingefangen hat oder dass er konkrete Suizidgedanken hegt.

Genau an diesem Punkt setzt Hims und Hers an. Die Spezialgebiete des Unternehmens sind die Bereiche der sexuellen Gesundheit, der Dermatologie und der psychischen Gesundheit. Hims and Hers ist jedoch nicht nur ein Dienstleister für Video-Sprechstunden. Das Unternehmen speichert, sofern gewünscht, Patientendaten digital ab und hat so eine Gesundheitsplattform entwickelt, anhand derer mithilfe von Ärzten Behandlungsmethoden vorgeschlagen werden können. Dies geschieht unter anderem mit einem eigenen Algorithmus, der auf Basis von tausenden von Nutzerdaten eine geeignete Therapie vorschlägt.

Hims & Hers Health Unternehmensprofil

Quelle: Hims and Hers Investor Presentation Q1 2022

Die Dienstleistungen von Hims and Hers fokussieren sich zu einem großen Teil auf chronische Erkrankungen. Aus diesem Grund bietet Hims auch eine große Auswahl an verschreibungspflichtigen Medikamenten aus dem eigenen Online-Store an. Zusätzlich kann man auch Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin kaufen. Die Produkte sind teilweise von der Hims and Hers Eigenmarke, teilweise auch extern.

Die meisten seiner Dienstleistungen bietet Hims and Hers über ein Abo-Modell an. So sichert sich das Unternehmen einen kontinuierlichen Umsatzstrom.

Während das Geschäftsmodell relativ leicht kopierbar ist, sind die Partnerschaften einer der großen Vorteile von Hims and Hers. Da es laut dem amerikanischen Gesetz nur mit spezieller Zertifizierung möglich ist, Mediziner und Angestellte zu beschäftigen, greift Hims and Hers hier auf „affiliated medical Groups“ zurück.

Das sind Unternehmen, die das hochqualifizierte Personal beschäftigen, worauf Hims in seinen Videos-Sprechstunden und Behandlungen zurückgreifen kann. Zudem hat Hims im vergangenen Jahr eine Partnerschaft mit Walgreens (ISIN: US9314271084), Amerikas größter Apothekenkette, geschlossen. Die Produkte von Hims werden nun im gesamten Apothekennetz von Walgreens angeboten.

Auch mithilfe von Influencern versucht Hims, seine Popularität in der jungen Zielgruppe der Millennials zu stärken. In den letzten Monaten konnte Hims beispielsweise Miley Cyrus als Beraterin für das Unternehmen gewinnen. Mit ihren 180 Millionen Followern auf Instagram ist Miley Cyrus eine große Möglichkeit, die Marke Hims und Hers bekannter zu machen.

Wie ist Hims and Hers geführt?

Hims and Hers ist nach wie vor gründergeführt durch Andrew Dudum. Er leitet das Unternehmen bereits seit September 2016 und ist somit für das rasante Wachstum der vergangenen Jahre verantwortlich. Zuvor war Dudum als Start-up und Venture Capital Investor tätig und saß somit in einigen Aufsichtsräten junger Unternehmen. Yemi Okupe, der zuvor CFO verschiedener Bereiche bei Uber war (mit unprofitablen Unternehmen kennt er sich also aus), unterstützt ihn in seiner Tätigkeit im Vorstand.

Weiterhin ist der Vorstand mit Melissa Baird und Soleil Boughton sehr klein besetzt. So kann das Management schnell Entscheidungen treffen. Außerdem ist der Vorstand mit 2 Männern und 2 Frauen sehr ausgeglichen besetzt.

Hims and Hers Quartalszahlen

Wie eingangs erwähnt, konnte Hims and Hers seinen Umsatz im ersten Quartal 2022 um 94 Prozent steigern. Das bedeutet im Vergleich zum Gesamtjahr 2021 nochmal eine deutliche Umsatzbeschleunigung.

Hims & Hers Health Quartalszahlen

Quelle: Hims and Hers Quartalszahlen

Allerdings übernahm Hims and Hers in der Jahresmitte 2021 zwei Unternehmen: Das Start-up Apostrophe für Skincare und Honest Health, um den Markteintritt im Vereinigten Königreich zu beschleunigen. Das sich verstärkende Umsatzwachstum könnte also auch Folge der beiden Übernahmen und somit extern zugekauft sein. Da Hims and Hers keine Finanzdaten zu den Übernahmen publiziert hat, kann darüber jedoch nur spekuliert werden. Bereits vor den Übernahmen wies Hims and Hers jedoch ein Wachstum von mehr als 70 Prozent aus.

Die Wettbewerber Amwell und Teladoc konnten nur um 11,5 Prozent bzw. 25 Prozent im Umsatz wachsen. Während sich bei beiden Unternehmen also eine deutliche Abschwächung der hohen Zuwächse während der Coronapandemie bemerkbar macht, erhöht Hims and Hers das Tempo noch weiter.

Während die Bruttomarge (Gross Margin) im ersten Quartal von 77 Prozent auf 74 Prozent zurückging, konnten die Verwaltungskosten sowie Kosten für den Verkauf deutlich gesenkt werden. Dadurch konnte der operative Verlust von 48 Millionen Dollar auf 17 Millionen Dollar gesenkt werden. Die EBIT Marge beträgt im ersten Quartal somit -17 Prozent, während sie letztes Jahr noch -92 Prozent betrug. Das ist eine deutliche Reduktion und zeigt den Weg zur Profitabilität, den Hims and Hers gehen möchte. Allerdings ist eine EBIT-Marge von -17 Prozent immer noch sehr weit entfernt von einem positiven Ergebnis.

Durch die Übernahmen stiegen die immateriellen Vermögensgegenstände jedoch deutlich an. Diese betragen 35 Prozent der Bilanzsumme. Hier könnte die Gefahr von außerordentlichen Abschreibungen schlummern, die bei Teladoc zu einem 40 prozentigen Kursverlust an einem Tag geführt haben.

Hims and Hers Aktie Prognose 2022

Für das Gesamtjahr erwartet Hims and Hers einen Umsatz von 410 bis 425 Millionen Dollar. Das bedeutet, dass ein sequentielles Wachstum erwartungsgemäß kaum noch stattfindet. Das EBITDA soll hingegen bei -30 bis -20 Millionen Dollar liegen. Zumindest wenn man die Abschreibungen mit einberechnet, plant Hims and Hers, für das restliche Jahr nahe am Break-Even Punkt zu arbeiten. Es wird spannend zu sehen, ob Hims and Hers diese optimistischen Prognosen hinsichtlich der Profitabilität erreichen kann.

Wichtige Kennzahlen der Hims and Hers Aktie

Schaut man auf die vom aktien.guide zur Verfügung gestellte Bilanz, fällt sofort auf, dass die Verbindlichkeiten im Vergleich zum Eigenkapital des Unternehmens verschwindend gering ausfallen.

Hims & Hers Health Bilanz

Quelle: Hims and Hers Aktie Bilanz

Entsprechend niedrig fällt auch der Verschuldungsgrad für Hims von 0,02 aus. Stellt man den Verbindlichkeiten den aktuellen Bestand an Barreserven gegenüber, erkennt man, dass Hims and Hers sich aktuell problemlos schuldenfrei finanzieren könnte. Sollten der Nettoverlust von 107 Millionen Dollar aus dem Jahr 2021 jedoch nicht abnehmen, wäre der Cashbestand innerhalb der kommenden beiden Jahre wieder aufgebraucht und das Unternehmen müsste sich in Zeiten stark steigender Zinsen stärker verschulden oder die Aktionäre durch eine Kapitalerhöhung weiter verwässern.

Hims & Hers Health HGI-Score

Quelle: Hims and Hers Aktie HGI-Score

Neben der grundsätzlich positiv zu wertenden, niedrigen Fremdkapitalquote zeichnet sich Hims hauptsächlich durch hohe Bruttomargen sowie starkes Umsatzwachstum aus.

Bewertung der Hims and Hers-Aktie

Leider ist Hims & Hers Health ein weiteres unprofitables Technologieunternehmen, dessen Bewertung somit sehr schwerfällt, weil Gewinne sowie positive Cashflows derzeit noch nicht absehbar sind. Weiterhin haben weitere Unternehmen wie Amwell oder Teladoc aus diesem Sektor dasselbe Problem: Sie sind unprofitabel. Für Aktionäre sollte dies zumindest ein Warnsignal sein: noch ist nicht bewiesen, dass der gesamte Telehealth Markt überhaupt profitabel operieren kann.

Lässt man dies jedoch außer Acht, lohnt sich ein Vergleich innerhalb des Sektors:

Hims & Hers Health Aktienvergleich

Quelle: Telehealth Aktienvergleich

Berücksichtigt man zusätzlich noch den Faktor, dass Hims and Hers mit großem Abstand das höchste Umsatzwachstum ausweist, kann das EV/Sales Verhältnis von 1,9 durchaus als günstig angesehen werden. Aktuell ist das Verhältnis jedoch auch aufgrund der Tatsache, dass der Cashbestand von der Marktkapitalisierung abgezogen wird, um den Enterprise Value zu erhalten, so niedrig.

Fällt in den Folgejahren der Cashbestand wie aktuell zu erwarten, wird sich das EV/Sales Verhältnis automatisch erhöhen. Grundsätzlich ist die Hims and Hers Aktie bei einem Wachstum von mehr als 90 Prozent jedoch günstig bewertet.

Fazit zur Hims and Hers Aktie

Hims and Hers hat es aktuell an der Börse extrem schwer. Das Unternehmen hatte seinen Börsengang mithilfe eines SPACs, also eines Börsenmantels von privaten Investoren, in den das Unternehmen „hineingeschlüpft“ ist und sich so genaueren Bilanzprüfungen und Qualitätskontrollen entziehen konnte. Dieser Hype aus dem Jahr 2020 ist komplett verflogen.

Zudem ist Hims and Hers ein unprofitables Unternehmen in einem Bärenmarkt in einem Umfeld steigender Zinsen – es gab schon einmal bessere Zeiten für Wachstumsunternehmen. Dennoch wächst das Unternehmen sehr stark und hat es in den vergangenen Quartalen geschafft, dieses Wachstum noch zu beschleunigen.

Die Bruttomargen sind hoch und Hims schafft es, mittels Subskriptionen die junge Kundschaft an sich zu binden. All dies sind durchaus Argumente für eine hohe Qualität des Unternehmens, die es ihm durchaus ermöglichen können, einer der Marktführer im Bereich Telehealth zu werden. Die Unsicherheit jedoch bleibt vorerst groß.

Zudem sei schließlich noch erwähnt, dass sich die Aktienanzahl von Hims and Hers im vergangenen Jahr durch ausgeübte Aktienoptionen mehr als verfünffacht hat. Eine Verfünffachung – im Umkehrschluss heißt dies, dass der Aktienkurs 80 Prozent seines Wertes verlieren kann, ohne dass die Marktkapitalisierung des Unternehmens sinkt. Das Unternehmen hat diese Aktienanzahl alleine im ersten Quartal 2022 um weitere 7-8 Prozent erhöht. Aktionäre müssen dies beobachten – sollte Hims and Hers seine Aktionäre weiterhin in diesem Tempo verwässern, ist Hims and Hers definitiv keine lukrative Investition – trotz bester Argumente von Frank Thelen ;-)


Wenn Du wöchentlich neue Investmentideen und kostenlose Aktienanalysen, die nach der Levermann-, High-Growth-Investing- oder Dividenden-Strategie ausgewählt wurden, per E-Mail bekommen möchtest, dann kannst Du jetzt unseren kostenlosen aktien.guide Newsletter abonnieren.

Der Autor und/oder mit dem aktien.guide verbundene Personen oder Unternehmen besitzen oder können Anteile von Hims and Hers Inc. besitzen. Dieser Beitrag stellt eine Meinungsäußerung und keine Anlageberatung dar. Bitte beachte die rechtlichen Hinweise.


author_Lukas_Langer

Autor: Lukas Langer

Lukas Langer konnte bereits während seines Studiums im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen praktische Erfahrung in einem DAX-Konzern und in der Unternehmensberatung sammeln. Seine Leidenschaft für die Börse und das Stock-Picking bringt er jetzt beim aktien.guide ein.